Personelle Veränderungen

 

 

 

- Dr. med. Thomas Merky, Hausarzt, hat den Umfang seiner Sprechstunde reduziert und arbeitet an 3 Tagen pro Woche in der Praxis1.

- Dr. med. Miriam Müller- Grädel, Hausärztin, verstärkt das Team der Praxis1. Sie wird nach Ende des Mutterschaftsurlaubes ab April 2020 wieder zu uns stossen. Sie wird teilweise die Sprechstunde von Herrn Dr. med. T. Merky und Dr. med. C. Fuhrer übernehmen und mit einem 60% Pensum tätig sein. Frau Müller befindet sich in der Ausbildung zum Fähigkeitsausweis „manuelle Medizin SAMM“. 

- Dr. med. Mathias Balmer, Hausarzt, ist neu in unserer Praxis angestellt ab Oktober 2019. Er besitzt zusätzlich den Fähigkeitsausweis für Ultraschalldiagnostik. Er wird mit einem 60% Pensum in der Praxis1 arbeiten und uns dabei unterstützen, schwangerschaftsbedingte Ausfälle und reduzierte Arbeitspensen aufzufangen. 

- Dr. med. Connor Fuhrer, Hausarzt, Geschäftsführer Praxis 1, übernimmt ab Januar 2020 die Funktion als Geschäftsführer des Hausarztnetzwerks MediX Bern AG. Dies bedingt eine Reduktion der hausärztlichen Sprechstunde in der Praxis1 um 30%. Herr Fuhrer wird einen Teil der Sprechstunde an Dr. med. M. Müller- Grädel übergeben, die Patienten werden darüber schriftlich persönlich informiert werden.

 - Dr. med. Ruedi Fuhrer, Hausarzt, wird per Ende 2019 seine hausärztliche Tätigkeit vollständig aufgeben.

Allg. innere Medizin

Dr. med. Connor Fuhrer

Facharzt für Allg. Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

Grundschulen in Münsingen
Gymnasium Bern Neufeld

Studium Humanmedizin Universität Bern
Dissertation bei Prof. Dr. med. H. Hoppeler, Anatomisches Institut Universität Bern

Assistenzarzt Innere Medizin, Intensivmedizin Bürgerspital Solothurn
Assistenzarzt Chirurgie Regionalspital Münsingen
Assistenzarzt Anästhesie Inselspital Bern

  • Tätigkeit als Notarzt bei der Sanitätspolizei Bern
  • CPR Instruktor CPR Zentrum Bern

Assistenzarzt Psychiatriezentrum Münsingen
Assistenzarzt Innere Medizin Regionalspital Münsingen

Ausbildung zum Notarzt SGNOR

  • notärztliche Tätigkeit bei Air Glaciers Saanen


Ausbildung Manuelle Medizin SAMM

Dr. med. Rudolf Fuhrer

Facharzt für Allg. Innere Medizin

Nach 33 Jahren Hausarzttätigkeit übergebe ich per 1. Januar 2016 meine Praxis Herrn Dr. med. Christian Walter innerhalb des Ärztezentrums. Ich bin sehr froh, einen kompetenten und erfahrenen Hausarzt  als Nachfolger gefunden zu haben.

 

Ich danke allen meinen Klientinnen und Klienten herzlich für ihr Vertrauen. Grosser Dank gebührt auch meinen jetzigen und ehemaligen Mitarbeiterinnen für ihren grossen Einsatz , sowie den Kolleginnen und Kollegen für die schöne Zusammenarbeit während all den Jahren.

 

Weiterhin werde ich für Ferienvertretungen in der Praxis1 anzutreffen sein.

Dr. med. Rolf Grunder

Facharzt für Allg. Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

Medizinische Ausbildung und Tätigkeit:

2015 - Praxis1, Münsingen
2011 - 2015 Chefarzt Stv. Spital Münsingen, Spital Netz Bern, Innere Medizin
2005 - 2010 Leitender Arzt Spital Münsingen, Spital Netz Bern, Innere Medizin
2002 - 2004 Oberarzt Spital Münsingen RSZ, Innere Medizin
2002 Praxisstellvertretung für Dr. A. Krebs, Eggiwil
2001 - 2002 Inselspital Bern, allgemeine Innere Medizin, Prof. Dr. U. Bürgi
1999 - 2001 Regionalspital Thun, Innere Medizin, Dr. H. Hunziker
1998 - 1999 Regionalspital Thun, Abteilung Chirurgie, PD Dr. H. Wagner
1998 - 1998 Anatomisches Institut der Universität Bern, Prof. Dr. P. Gehr
1991 - 1997 Universität Bern, Studium Humanmedizin (Staatsexamen, Dissertation)
2004 Facharztexamen Innere Medizin 2000/2004 Ultraschall SGUM 1998 Managementseminar für Assistenz- und Oberärzte FMH
2010 Präsident Ärztlicher Bezirksverein Thun und Umgebung

Nicht Medizinische Tätigkeiten

1990 - 1991 Kanzleichef in der Schweizer Delegation der Neutral Nations Supervisory Commission in Korea
1984 - 1987 Biologielaborant Präklinische Forschung ZNS
1981 - 1984 Lehre als Biologielaborant an der Schule für Biologielaboranten Sandoz-Wander AG Bern

Dr. med. Thomas Merky

Facharzt für Allg. Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

Medizinischer Lebenslauf

seit 2001 Hausarztpraxis in Münsingen/BE
1985 - 2000 Landarztpraxis in Diepoldsau/SG
1994 Ausbildung Ultraschall SGUM
1985 Ausbildung Manuelle Medizin SAMM
1984/85 Physikalische Medizin und Rehabilitation: SUVA Klinik Bellikon
1983/84 Innere Medizin: Kantonsspital Aarau
1981-83 Kinderheilkunde, Innere Medizin, Gynäkologie, Chirurgie, Tropenmedizin: Elim Hospital, Südafrika
1980/81 Allgemeine Chirurgie: Kantonsspital Aarau
1980 Wissenschaftliche Akupunktur: Kalubowila South Hospital Colombo, Sri Lanka
1979 Neurochirurgie: Universitätsspital Zürich
1978 Staatsexamen Universität Zürich

Dr. med. Judith Stuber

Fachärztin für Allg. Innere Medizin

Ausbildung und Tätigkeiten

2013 - Hausärztin in Münsingen
2011 - 2012 Hausärztin, Praxis Steinhölzli, Liebefeld
2006 Assistenzärztin Rheumatologie, Klinik für Rheumatologie, Inselspital Bern, Prof. P. Villiger
2003 - 2005 Assistenzärztin Innere Medizin, Tiefenauspital Bern, Prof. HR. Baur
2002 - 2003 Assistenzärztin Innere Medizin, Triemlispital Zürich, Prof. O. Oelz
2001 Assistenzärztin Innere Medizin, Herzchirurgie und Angiologie, Inselspital Bern, Prof. Th. Carrel
1999 Research Fellow, Rockefeller University, New York, NY.
Prof. Ralph M. Steinman
1994 - 2000 Medizinstudium, Universität Bern
1994 Matura Freies Gymnasium Bern

Diplome

2000 Staatsexamen Medizin
2000 Promotion zum Doktor medicinae
2007 Fachärztin Innere Medizin FMH

Dissertation

  • "Expression of eotaxin and CCR3 in atopic dermatitis. An immunohistochemical study". Prof. M. Baggiolini und Dr. M. Uguccioni from Theodor Kocher Institut, University of Bern..

Dr. med. Christian Walter

Facharzt für Allg. Innere Medizin
Fähigkeitsausweis Manuelle Medizin SAMM

Beruflicher Werdegang

2015 - Ärztezentrum Praxis1 AG, Münsingen
2009 - 2015 Hausarzt Praxis Bubenberg; Bern
2004 - 2009 Hausarzt Gesundheitszentrum SWICA; Bern
2003 - 2004 Assistenzarzt Psychiatrie UPD Bern
2002 - 2003 Praxisassistenz Lützelflüh Frau Dr. med. A. Baumgartner (4 Monate) und Bern Herr Dr. med. F. Locher (4 Monate)
2001 - 2002 Assistenzarzt Medizin Regionalspital Burgdorf (PD Dr. med. Ch. Cottier)
2000 - 2001 Assistenzarzt Pädiatrie Inselspital Bern (Prof. Dr. med. R. Kraemer)
1999 - 2000 Assistenzarzt Medizin Bezirksspital Jegenstorf (Dr. med. H.Marti)
1998 - 1998 Assistenzarzt Chirurgie Bezirksspital Jegenstorf (Dr. med. J. Liechti)
1996 - 1997 Assistenzarzt Physiologisches Institut Bern (Prof. Dr. med. A.Kléber)
1988 - 1995 Medizinstudium Universität Bern
1997 Doktortitel der Medizin «optical assesment of the effect of inotropic substances or interventions in skeletal muscle cultures»

Dr. med. Priska Minder

Fachärztin für Allg. Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

2016 - Ärztezentrum Praxis1 AG, Münsingen
2015 Assistenz Ärztezentrum Praxis1 AG Münsingen
2014 Assistenz Allgemein Innere Medizin Zieglerspital, Prof.Dr.med. H.P. Kohler
2013 Assistenz Pädiatrie Spital Visp, Dr.med. S. Fluri
2012 Assistenz Allgemein Innere Medizin Spital Frutigen, Dr.med. M. Negri
2011 Assistenz Chirurgie Spital Frutigen, Dr.med. D. Heim
2010 Staatsexamen

Dr. med. Miriam Müller-Grädel

Fachärztin für Allg. Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

2019 - Ärzezentrum Praxis1 AG, Münsingen
2017 - 2018 Assistenzärztin Praxis1 AG, Münsingen
2015 - 2016 Assistenzärztin Innere Medizin, Spital Tiefenau Bern
2014 - 2015 Assistenzärztin Notfallstation, Spital Sonnenhof
2013 - 2014 Assistenzärztin Innere Medizin, Spital Münsingen
2012 Staatsexamen

Dr. med. Mathias Balmer

Facharzt für Allg. Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

2018 - 2019 Allgemein Innere Medizin Kantonsspital Aarau, Prof.Dr.med. B. Müller
2017 - 2018 Praxisassistenz Medizentrum Lyss, Dr.med. Triaca
2017 Intensivmedizin Lindenhofspital, Dr.med. Wiegand
2016 BIHAM Rotationstelle Radiologie, Notfallmedizin Lindenhofspital
2015 - 2017 Assistenz Allgemein Innere Medizin Sonnenhofspital, Prof.Dr.med. Cottagnoud
2013 - 2015 Assistenz Interdisziplinäre Notfallstation Lindenhofspital
2013 Staatsexamen

Bernd Schmid

Assistenzarzt
2019 Assistenz Ärztezentrum Praxis1 AG, Münsingen
2016 - 2019 Assistenz Herz-Gefäss-Zentrum, Bern, Prof.Dr.med. B. Meyer
2016 Assistenz Dermatologie-Praxis, Biel, Dr.med. E. Hübscher
2015 - 2016 Assistenz Lungen- und Schlafzentrum Lindenhofspital, Bern, Dr.med. K. Remund
2014 Assistenz, Hausarztpraxis, Weier i.E., Dr.med. U. Affolter
2011 - 2013 Assistenz Innere Medizin, Hôpital Neuchâtelois La Chaux-de-Fonds, Prof.Dr.med. D. Genné
2010 Staatsexamen

Chirurgie

Dr. med. Marc Mettler

Facharzt für Chirurgie

Studium

1976 - 83 Humanmedizin Universität Bern
1982 University of Colorado Denver (Gastroneterologie)
1983 Approbation Universität Bern

Beruflicher Werdegang

1990 Dissertation Universität Bern
“Sensibilitätsstörungen nach Inguinalhernienoperationen”
1991 Spezialarzt FMH für Chirurgie
FMH Schwerpunkt Allgemeinchirurgie und Traumatologie (SGACT)

Assistenzarzt

1984 Dr. H. Mettler Chirurgische Abteilung
BEZIRKSSPITAL MÜNSINGEN
1985 - 88 Prof. H. Stirnemann Chirurgische Abteilung
REGIONALSPITAL BURGDORF
1990 Prof. U. Althaus Klinik für Thorax-,Herz- und Gefässchirurgie
Prof. B. Nachbur INSELSPITAL BERN

Oberarzt

1988 - 89 Prof. H. Stirnemann Chirurgische Abteilung
REGIONALSPITAL BURGDORF
1991 - 94 Prof. A. Huber Chirurgische Klinik
Prof. H. Nigst Handchirurgie
KANTONSSPITAL BRUDERHOLZ SPITAL BASEL
1994 - 96 Prof. M. Büchler Klinik für Viszerale und Transplantationschirurgie
INSELSPITAL BERN

Leitender Arzt

1994 - 95 Prof. M. Büchler Leiter universitäres Notfallzentrum INSELSPITAL BERN

Co-Chefarzt

1997 - 1998 Dr. W. Zimmerli Chirurgische Abteilung
BEZIRKSSPITAL OBERDIESSBACH

Chefarzt

1999 - 2014 SPITAL MÜNSINGEN Spitalnetz Bern AG

Kardiologie

Dr. med. Thomas Stuber, MD

Facharzt für Kardiologie

Beruflicher Werdegang

2011 - Kardiologische Gemeinschaftspraxis und Klinik Beau-Site, Bern
2008 - 2011 Kardiologie und Elekrophysiologie, Triemlispital, Zürich, Prof. F. Eberli
2007 - 2008 Fellow in Electrophysiology, St. Mary’s Hospital, Imperial College Healthcare NHS Trust, London,
UK, Prof. Nicholas S. Peters
2004 - 2006 Fellow of Cardiology, Department of Cardiology, Swiss Cardiovascular Center,
University Hospital of Berne, Prof. B. Meier
2003 - 2004 Clinical Research Fellow, Department of Cardiology, Inselspital, Prof. E. Delacrétaz und
PD Dr. Y. Allemann
2002 Innere Medizin, Inselspital Bern, Prof. U. Bürgi
2001 Innere Medizin, Bürgerspital Solothurn (SO), PD Dr. R. Schönenberger
1999 - 2000 Chirurgie, Hôpital de Morges (VD), Dr. A. Meyer
1992 - 1998 Medizinstudium, Universität Bern

Certificates

2007    Specialist degree in Cardiology of the Swiss Medical Federation    
1998    Medical Degree (MD)
1998    Federal diploma of Medicine

Pneumologie

Dr. med. Michael Witschi

Facharzt für Pneumologie und Allg. Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

2015 - Ärztezentrum Praxis1 AG, Münsingen
2009 - 2015 Lungenpraxis Aaretal, Münsingen
2006 - 2009 Pneumologie, Prof. L.P. Nicod, Prof. Th. Geiser, Inselspital Bern
2005 - 2005 Innere Medizin, Prof. Dr.med. U. Bürgi, Inselspital Bern
2004 - 2005 Pneumologie, Dr.med. U. Wildbolz, Berner Reha Zentrum
2002 - 2004 Innere Medizin, Prof. Dr.med. H.R. Baur, Spital Bern-Tiefenau
2001 - 2002 Chirurgie, Dr.med. S. Birrer, Spital Bern-Tiefenau
2000 Innere Medizin, Dres.med. R. Wirz & U. Keller, Bezirkspital Belp
1991 - 1999 Medizinstudium an der Universität Bern
ab 2008 Ligaarzt Lungenliga Bern
ab 2013 Co-Präsident Lungenliga Bern

Mitgliedschaften

  • Vereinigung Schweizer Aerztinnen und Aerzte (FMH)
  • Schweiz. Gesellschaft für Pneumologie (SGP)
  • European Respiratory Society
  • Verband Berner Pneumologen
  • Ärztegesellschaft des Kantons Bern
  • Ärztlicher Bezirksverein Thun und Umgebung